Der Anhaltische Kammermusikverein stellt sich vor:

  • gegründet 1998
  • aktuell 49 Mitglieder
  • Ehrenmitglied: Prof. Dr. Günther Eisenhardt
  • Vorstand: Christine Schreiber, Ronald Müller, Jörn Kerber, Christiane Thal, Frauke Groß

Der Anhaltische Kammermusikverein hat sich mit der Absicht gegründet, das kulturelle Leben der Region Anhalt und der Stadt Dessau-Roßlau mit verschiedenen Angeboten zu bereichern. Dazu wurde eine Kammermusikreihe in der Dessauer Marienkirche ins Leben gerufen, die das Kammermusik-Angebot des Anhaltischen Theaters Dessau erweitern soll.

Auch kammermusikalische Werke Anhaltischer und Dessauer Komponisten sollen durch die Arbeit des Vereins immer wieder in das Blickfeld der Öffentlichkeit gerückt werden.
Namen wie Friedrich Wilhelm Rust, Friedrich Schneider, August Klughardt oder Heinz Röttger als Komponisten in der  Dessauer Musikgeschichte stehen hier für viele weitere.

Außerdem bieten wir für Kinder und Jugendliche altersgerechte Programme an.

Kammermusik ist unsere Leidenschaft!

Wir laden alle ein, gemeinsam mit uns die Welt der Kammermusik zu entdecken, sich von möglicherweise noch Unbekanntem verführen zu lassen und Bekanntes aus vielleicht neuer Perspektive zu erleben. Genießen Sie mit uns unmittelbar, wenn Musik in ihrer schönsten Form vor Ihren Augen und Ohren entsteht. Denn jedes Live-Konzert ist ein unwiederbringliches Ereignis, das uns zutiefst berühren kann, ist doch Musik bekanntlich die einzige Sprache, die auf der ganzen Welt verstanden wird!

Wir, die Mitglieder des Anhaltischen Kammermusikvereins, freuen uns auf viele interessante Begegnungen mit Ihnen in der faszinierenden Welt der Kammermusik!

Wir danken dem Anhaltischen Theater Dessau ausdrücklich für die große und vielfältige Unterstützung unserer Arbeit.